News

23. Juli 2020

Leon Niederberger verlässt die DEG

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Der Stürmer wechselt innerhalb der PENNY DEL

Leon Niederberger wird in der kommenden Saison nicht mehr das Trikot der Düsseldorfer EG tragen. Sein Vertrag war nach der vergangenen Saison 2019/20 ausgelaufen. Laufende Gespräche zwischen der DEG und Niederberger über seinen möglichen Verbleib in Düsseldorf waren aufgrund des zwischenzeitlichen, Corona-bedingt beschlossenen Transferstopps innerhalb der PENNY DEL auf Eis gelegt worden. In dieser Zeit hat sich der Stürmer dann für einen Wechsel innerhalb der Liga entschieden.

Niki Mondt, Sportlicher Leiter DEG Eishockey GmbH: „Wir bedanken uns bei Leon für seinen unermüdlichen Einsatz in den vergangenen Jahren. Sowohl auf, als auch neben der Eisfläche hat er stets alles für die Mannschaft, die Fans und die DEG gegeben. Wir wünschen ihm viel Erfolg bei seinem zukünftigen Club. Wer weiß, vielleicht wird er ja in Zukunft irgendwann noch einmal das rot-gelbe Trikot tragen.“

Leon Niederberger: „Ich habe der DEG sehr viel zu verdanken. Hier habe ich meine Profi-Laufbahn begonnen, konnte über 100 DEL-Spiele bestreiten und hatte sogar Einsätze für die Nationalmannschaft. Aber vielleicht ist es in dieser Phase meiner Karriere besser, mal das ‚bekannte Nest‘ und die eigene Komfortzone zu verlassen und woanders neue Erfahrungen zu sammeln. Ich denke, dafür ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen. Ich möchte mich bei der DEG für die allzeit fairen Gespräche und bei den Fans für ihre immer tolle Unterstützung ausdrücklich bedanken!“